Open Sidr Menu

04.12.-06.12.2019 / 09:00 - 17:00 Uhr

FKM-Richtlinie - Rechnerischer Nachweis und Simulation / CADFEM Leinfelden-Echterdingen

Die FKM-Richtlinie ist eine vom Forschungskuratorium Maschinenbau e.V. (FKM) herausgegebene Richtlinie für rechnerische Festigkeitsnachweise für Maschinenbauteile. Die Richtlinie ist ein für alle Anwendungsfälle einheitlich strukturierter Berechnungsalgorithmus, bestehend aus Anweisungen, Formeln, Tabellen und Abbildungen.

Lernziele:

  • Sie verstehen die Methodik des rechnerischen Festigkeitsnachweises nach der FKM-Richtlinie
  • Ihnen ist die Vorgehensweise bei einem statischen Festigkeitsnachweis und Ermüdungsnachweis für geschweißte und nichtgeschweißte Bauteile geläufig
  • Sie wissen, wie die FKM-Richtlinie in der Simulation umzusetzen ist
  • Sie haben einen Überblick über die Spannungskonzepte für die Schweißnahtberechnung
  • Ihre Anwendungsfälle können im Laufe des 3. Tages des Seminars diskutiert werden

Teilnehmerkreis:

Berechnungsingenieure, Versuchsingenieure, Konstrukteure und alle die mehr über die FKM-Richtlinie wissen wollen.

Agenda:

  • Grundlegendes zur FKM-Richtlinie
  • Theorie statischer Festigkeitsnachweis nicht geschweißter Bauteile
  • Einführung in den automatisierten Festigkeitsnachweis mit "FKM inside ANSYS"
  • Vertiefung zum statischen Nachweis – Plastische Formzahl
  • Theorie zum Ermüdungsfestigkeitsnachweis nicht geschweißter Bauteile
  • Vertiefung zum Ermüdungsfestigkeitsnachweis
  • Einführung in die Spannungskonzepte für die Schweißnahtbewertung
  • Theorie Statischer Nachweis für geschweißte Bauteile
  • Beispiele zum statischen Nachweis geschweißter Bauteile
  • Theorie Ermüdungsnachweis für geschweißte Bauteile
  • Beispiele zum Ermüdungsnachweis
  • Workshop: Diskussion eigener Beispiele

Referent:

Ihr Seminarleiter ist Dipl.-Ing. (FH) Tim Kirchhoff, der bei der ihf Ingenieurgesellschaft für die Entwicklung von FKM inside ANSYS verantwortlich ist.

Seminarnummer: 21595